Niederlage in Seattle

Red Wings verspielen Führung

Die Detroit Red Wings verlieren bei den Seattle Kraken mit 4-2. Der Gastgeber aus der „Emerald City“ war von Anfang an überlegen, was man u. a. aus dem Torschussverhältnis von 42-24 herauslesen kann. Nichtsdestotrotz waren die Red Wings in den ersten 40 Minuten das effektivere Team und führten die Partie mit 2-0. Im letzten Drittel brachte die Mannschaft von Cheftrainer Jeff Blashill nicht mehr viel zusammen und ließ sich mit 4-0 Toren abschießen.

In absoluter Topform befand sich wieder Detroits-Torhüter Alex Nedeljkovic, der 26-jährige US-Amerikaner hielt in den letzten 2 Spielen insgesamt 81 von 84 Schüssen fest.

Nick Leddy wurde erneut geschont, er wird morgen Detroit mit hoher Wahrscheinlichkeit verlassen. Thomas Greiss bekam wie in Vancouver eine Pause, wer weiß ob auch für ihn die Tage in Hockeytown gezählt sind!?

Moritz Seider hatte mit 21:55 Minuten die meiste Eiszeit im Team.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: