Sieg für Detroit

Erfolgserlebnis für Seider und Greiss

Die Detroit Red Wings bezwingen die New Jersey Devils mit 5-2 und geben der amerikanischen Autostadt weiterhin Playoffhoffnung. Das Eishockeyteam aus Michigan musste aufgrund des Covid-Protokolls auf Torhüter Alex Nedeljkovic, Angreifer Carter Rowney, Givani Smith, Robby Fabbri, Michael Rasmussen, Cheftrainer Jeff Blashill, sowie Assistent Alex Tanguay verzichten und lieferte dennoch eine beachtliche Leistung im eigenen Wohnzimmer ab. Kapitän Dylan Larkin glänzte mit einem Hattrick, Sturmkollege Tyler Bertuzzi sorgte mit seinem Doppelpack ebenfalls für Aufsehen.

Moritz Seider sammelte unglaubliche 24:31 Minuten Eiszeit, erzielte 1 Vorlage und eine Plus/Minus-Bilanz von +2.

Torhüter Thomas Greiss parierte 31 von 33 Schüssen und erzielte eine Fangquote von 93,94%.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: