Red Wings setzen Niederlagenserie fort

Die Detroit Red Wings verlieren gegen den Arizona Coyotes mit 1-2 nach Verlängerung und setzen ihre Niederlagenserie der letzten vier Spiele fort. Das Team von Cheftrainer Jeff Blashill lieferte wie auch der Gastgeber nicht das spektakulärste Spiel (um es mild auszudrücken). Larkin schoß die Red Wings in der 9. Spielminute mit 1-0 in Führung. Ryan Dzingel sorgte in der 54. Spielminute für den Ausgleich der Gastgeber, in der Overtime beförderte Clayton Keller den Puck ins Tor der Red Wings.

Moritz Seider sammelte 22:35 Minuten Eiszeit.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: