Greiss und Seider führen Detroit zum Sieg

Defensive sorgt für den ersten Saisonsieg in Hockeytown

Die Detroit Red Wings bezwingen die Vancouver Canucks mit 3-1. Es war der erste Saisonsieg im zweiten Saisonspiel für das Eishockeyteam aus der amerikanischen Autostadt. Zudem gab es durch die Anwesenheit der schwedischen Eishockeylegenden Henrik Zetterberg und Nicklas Lidstrom prominenten Besuch in der Little Caesars Arena.

Die Aussichten standen vor dem Spiel nicht so günstig, da man im Angriff auf Kapitän Dylan Larkin und Jakub Vrana verzichten musste. Umso beeindruckender war die Leistung der kompletten Defensive der Red Wings! Moritz Seider trug sich erneut mit einer Vorlage in die Scorerliste ein, desweiteren hatte der 20-jährige Rookie mit 22:55min. die zweitmeiste (erster Filip Hronek 23:23min.) Eiszeit.

Torhüter Thomas Greiss machte sich am heutigen Abend unsterblich, der 35-Jährige parierte 40 Schüsse und brachte die Offensive der Canucks mit einer Fangquote von 97,6% zum verzweifeln.

Diese Partie lässt auch den letzten Red Wing Fan auf bessere Zeiten hoffen! „General Manager Steve Yzerman hat der Mannschaft aus Hockeytown ein neues Gesicht gegeben, ein Gesicht aus Herz und Leidenschaft…“



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: