„Außer Spesen nichts gewesen“

Red Wings trennen sich von Ken Holland’s Abschiedsgeschenk

Die Detroit Red Wings kaufen nach Justin Abdelkader ein Jahr später auch den Vertrag von Frans Nielsen auf! Der dänische Angreifer kam im Sommer 2016 zum ersten Mal in die Motor City und unterzeichnete einen 6-Jahres-Vertrag von über 31,5 Millionen US-Dollar. Eine typische Aktion von Ex-GM Ken Holland, welcher gern hochdotierte Verträge über längere Laufzeit an Ü30-Spieler verteilte. Nielsen galt zunächst als adäquater Ersatz für Pavel Datsyuk, jedoch konnte der mittelmäßige Stürmer von den New York Islanders nicht im Ansatz so liefern wie sein Vorgänger. Insgesamt absolvierte der 37-Jährige 319 Spiele für Hockeytown, in denen er 48 Tore und 76 Assists erzielte.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: