Vertrag von Vrana

Beide Seiten müssen einen Deal aushandeln

Die Detroit Red Wings haben in der vergangenen Saison einen der bemerkenswertesten Schritte der NHL Trade Deadline vollzogen und die Stürmer Jakub Vrana und Richard Panik zusammen mit einem Draft-Pick in der ersten und zweiten Runde im Austausch für den enttäuschenden Stürmer Anthony Mantha durchgeführt.

Vrana erzielte acht Tore (vier in einem Spiel gegen die Dallas Stars) und drei Assists in elf Spielen für seinen neuen Verein in Michigan. Der tschechische Angreifer zeigte, dass er in der Offensive den Unterschied machen kann. Vrana gewann mit den Capitals den Stanley Cup im Jahr 2018 und sammelte reichlich Erfahrung an der Seite von Alexander Ovechkin, Evgeny Kuznetsov, T. J. Oshie, Nicklas Bäckström etc.pp.

Gehaltsschiedsverfahren soll entscheiden

Vrana war einer von wenigen Spielern, die ein Gehaltsschiedsverfahren beantragt haben. Aufgrund einer kleinen Recherche haben wir eine Vorstellung davon, wie sein nächster Deal aussehen könnte. Laut der Statistik-Website Evolving Hockey wird prognostiziert, dass Vrana einen Vierjahresvertrag mit einem Cap-Hit von 5.553.051 US-Dollar erhalten wird.

Sollten die Red Wings und Vrana keine Einigung erzielen können, entscheidet ein Schiedsrichter über seine nächste Vertragslänge und den nächsten Cap-Hit. Die Red Wings können die Entscheidung des Schiedsrichters entweder akzeptieren oder ablehnen.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: