Tampa Bay neuer back to back Champion

Die Tampa Bay Lightning gewinnen innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal den Stanley Cup

Die Tampa Bay Lightning sind alter und neuer Stanley Cup Sieger! Das Team aus Westflorida setzte sich im fünften Finalspiel mit 1-0 gegen die Montreal Canadiens durch und gewann die Serie mit 4-1. Für die Bolts war es der dritte Stanley-Cup-Triumph in der Vereinsgeschichte.

Andrei Vasilevskiy als MVP ausgezeichnet

Andrei Vasilevskiy sicherte sich die Conn-Smythe-Trophy als MVP. Der russische Torhüter erzielte unglaubliche fünf Shutouts in den gesamten Playoffs und stellte einen neuen Rekord in der NHL-Geschichte auf.

Maroon zum dritten Mal in Folge Champion

Pat Maroon holte seinen dritten Stanley Cup hintereinander. Der 33-jährige Angreifer spielte vor seiner Zeit in Tampa Bay bei den St. Louis Blues und gewann dort seinen ersten Stanley Cup 2019.

Kucherov = Mr. Playoffs

Nikita Kucherov gab aufgrund einer Hüftverletzung sein Comeback erst in den Playoffs und legte sofort los. Der 28-jährige Russe markierte stolze 32 Scorerpunkte in 23 Playoff-Partien und wurde vor Teamkollege Brayden Point (23 Scorerpunkte) Topscorer der NHL-Playoffs 2021. Einen ganz großen Anteil von Kucherovs Erfolg dürfte Steve Yzerman haben! Der Ex-General Manager half Nikita im Jahr 2012, als der Russe an einer schweren Schulterverletzung litt und operiert werden musste. Kuch stand damals als 18-jähriges Talent vor dem Karriereende, da sein damaliger Club ZSKA Moskau sich nicht weiter um ihn scherte. Tampa Bay bezahlte schließlich Kucherovs Operation und sorgte für eine erfolgreiche Karriere.



Kategorien:Historisches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: