Alfredsson interner Topscorer mit 41 Jahren

Daniel Alfredsson verbrachte insgesamt 18 Spielzeiten in der National Hockey League. Im Sommer 2013 unterzeichnete der schwedische Angreifer nach siebzehn Spielzeiten bei den Ottawa Senators einen Einjahresvertrag im Wert von 5,5 Millionen US-Dollar in Detroit. Der damals 41-Jährige wollte sich einen krönenden Abschluss mit den Gewinn des Stanley-Cups bescheren, am Ende schied er mit den Red Wings nach fünf Spielen gegen die Boston Bruins in der ersten Playoff-Runde aus. Alfredsson markierte in seiner letzten NHL-Saison 49 Scorerpunkte ( 18 Tore, 31 Vorlagen) in 68 Spielen und wurde in seinem ersten und letzten NHL-Jahr außerhalb der Senators interner Topscorer seines Teams.



Kategorien:Forever a Red Wing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: