Bedard Weltmeister, Michkov MVP

Das erste Aufeinandertreffen zwischen Connor Bedard und Matvei Michkov ist absolviert. Die beiden Eishockey-Juwelen trafen im Finale der U18-WM aufeinander. Am Ende setzten sich die Kanadier mit 5-3 gegen die Russen durch und gewannen die Weltmeisterschaft 2021.

Bedard traf unter anderem im Finale mit einem wunderschönen Rückhandtreffer ins Kreuzeck und wurde am Ende drittbester Scorer des Turniers. Der 15-jährige Kanadier erzielte insgesamt 14 Scorerpunkte (7 Tore, 7 Vorlagen) in 7 Spielen und stellte zugleich den Rekord von NHL-Superstar Connor McDavid ein. Bedard setzte neben seiner überragenden WHL-Saison als Rookie mit seiner WM-Leistung dem ganzen die Krone auf und richtete endgültig alle Blicke für die Zukunft auf sich.

Michkov traf ebenfalls im Finale und wurde als Topscorer der Weltmeisterschaft zum MVP des Turniers gewählt! Der 16-jährige Russe erzielte 16 Scorerpunkte (12 Tore, 4 Vorlagen) in 7 Partien und bestätigte sein großes Potenzial für die Zukunft. Der junge Angreifer zählt zu Russlands größter Hoffnung seit Alexander Ovechkin.

Vergleicht man Beide miteinander, denkt man sofort an Sidney Crosby und Alexander Ovechkin. Connor Bedard und Matvei Michkov zeigten ebenso starke Ansätze wie ihre Vorgänger und könnten die Crosby-Ovechkin Rivalität in Zukunft ersetzen.

Fazit: Beide haben definitiv das Zeug dazu, die Geschichte neu zu schreiben!



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: