Seider wird Rookie des Jahres

Moritz Seider hat den EliteProspects-Awards in der SHL verliehen bekommen

Nachdem im Herbst ein Saisonstart mit den Adler Mannheim bzw in der DEL nicht hundertprozentig feststand, wechselte Moritz Seider auf Leihbasis von den Detroit Red Wings zu Rögle BK in die SHL. Seider spielte sich auf Anhieb in die vorderen Reihen und wusste zu überzeugen. In 41 Hauptrundenspielen erzielte der 20-jährige Verteidiger 28 Scorerpunkte (7 Tore, 21 Vorlagen) und war somit punktbester Rookie der SHL.

Aktuell steht Seider mit seiner Mannschaft im Halbfinale der SHL-Playoffs. Die erste Partie findet morgen 19uhr gegen Skelleftea AIK statt.



Kategorien:Aktuelles aus Hockeytown, Historisches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: