Pavel Datsyuk the Man of Champions

Der einzige Eishockeyspieler, der Stanley Cup, Gagarin Cup, Weltmeisterschaft und Olympia gewonnen hat.

Pavel Datsyuk wurde am 20. Juli 1978 in Jekaterinburg geboren. In seiner ersten NHL-Saison 2001/2002 konnte er auf Anhieb mit den Detroit Red Wings den Stanley Cup gewinnen. Während des Lockouts 2004/05 spielte er zusammen mit Alexander Ovechkin bei Dynamo Moskau und gewann mit ihm zusammen die Russische Superliga. In der Saison 2007/08 holte er seinen zweiten Stanley Cup mit den Detroit Red Wings.

Als russischer Nationalspieler konnte er 2012 die Weltmeisterschaft und 2018 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewinnen. Nach seiner Karriere bei den Detroit Red Wings wechselte er im Sommer 2016 zu SKA St. Petersburg in die KHL und gewann erneut in seiner ersten Saison den Gagarin Cup. Im Januar 2017 wurde „The Magic Man“ in die Liste der 100 größten Eishockeyspieler in der Geschichte der NHL aufgenommen. Aktuell spielt der 41-Jährige in seiner Heimat bei Awtomobilist Jekaterinburg in der KHL.



Kategorien:Forever a Red Wing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: